Tauchschule am Kreidesee
    Ulf Timmermann intern Anmeldung  
  See ohne Wasser Als das Zementwerk noch stand

Der Kreidesee Hemmoor

Die Ausbildung findet in Hemmoor, sowohl im Schwimmbad als auch im Freiwasser statt.

Dieser ehemalige, jetzt bis zu 61 Meter tiefe Tagebau hat sich in den letzten Jahren zu einem der bekanntesten Tauchgewässer Deutschlands entwickelt. Er eignet sich durch seine unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade hervorragend für die Ausbildung. Hier wird dann das Erlernte in mehreren Tauchgängen zwischen Bäumen, Wasserpflanzen, Fischen und an Steilwänden verfestigt und weiterentwickelt.


Die Seite meines Arbeitgebers, der Tauchbasis Kreidsesee, erreicht ihr über den Link in der Google-Karte.

 

 

 

 

 
Größere Kartenansicht